Sekt und Hilfe – Geht das? Die FDP Griesheim sagt ja!

Die FDP Griesheim hat sich entschlossen, den Zwibbelmarkt zu nutzen, um nicht uns selbst sondern die Griesheimer Jugend zu unterstützen.

Auch in unserem Land gibt es Kinder, die Unterstützung brauchen. 12,5 Mio Menschen leben in Deutschland nach dem aktuellen Armutsbericht der Bundesregierung unter der Armutsschwelle von 60 % des mittleren Einkommens. Für einen Singlehaushalt sind dies 892 € für eine 4köpfige Familie 1873 €. Besonders betroffen sind Alleinerziehende und Rentner.

Der Mangel und Verzicht prägt den Alltag von 2,6 Mio Kindern. Kein Urlaub, kein Kino, keine neue Kleidung.

Jedes 5. Kind in Deutschland gilt als armutsgefährdet.

Auch in Griesheim.

Gerade die Sportvereine zeichnen sich durch eine ausgezeichnete Jugendarbeit aus. Hier treffen Kinder aus nicht so guten sozialen Verhältnissen auf Kinder aus guten und sehr guten Verhältnissen, hier findet Unterstützung, Integration und Kooperation statt.

Wir haben uns daher entschlossen diese Jugendarbeit finanziell zu unterstützen.

Dieses Jahr wollen wir die Jugendabteilung der TUS-Handballer zu unterstützen.

Dies soll keine Hervorhebung eines Vereins sein sondern ein Zeichen der Unterstützung für alle Griesheimer Vereine, die alle eine sehr gute Jugendarbeit machen und hier zur Unterstützung und Förderung aller Kinder in Griesheim beitragen.

Die FDP Griesheim lädt daher alle Griesheimer Bürger zu ihrem Sektausschank am Zwibbelfreitag in der Friedrich-Ebert-Straße 54 ein.

Wir schenken den Sekt kostenlos aus, bitten aber um eine Spende – je nach den eigenen Möglichkeiten – für die Jugendabteilung der Handballer des TUS Griesheim.

Wir freuen uns auf nette Gespräche und Unterstützung.