DER Landesparteitag

Die hessischen Freien Demokraten haben am Samstag unseren Vorsitzenden Stefan Ruppert mit 97,9% in seinem Amt und in seiner Arbeit bestätigt.

Stefan Ruppert ist der Mann, den unsere FDP braucht, kompetent und ohne jegliche Starallüren. Eine Mann, der nicht polarisiert sondern integriert. Der sich der Sache und der Arbeit verpflichtet sieht. Mit solchen Personen, wird die FDP wieder nach vorne sehen können.

Südhessen hat einen schönen Erfolg verzeichnen können. Da wir leider nach der letzten Wahl keinen Landtagsabgeordneten mehr haben, sind wir trotzdem im Landvorstand und damit in der Landespolitik gut aufgestellt.

Moritz Promny ist Stellvertreter von Stefan Ruppert geworden und auch Till Mansmann ist als Beisitzer in das Präsidium des Landesvorstandes mit ausgezeichneter Stimmenanzahl eingezogen. Ich selbst bin als Beisitzerin im Landesvorstand bestätigt worden, mit einer sehr guten Stimmenzahl.

Mit 3 Mitgliedern im Landesvorstand kann Südhessen – trotz des mangelnden Landesabgeordneten – nach wie vor auf die Landespolitik Einfluss nehmen.

Zuständig für unseren Bereich ist René Rock,  parlamentarischer Geschäftsführer der FDP-Fraktion in Wiesbaden, aus Seligenstadt, der auch immer für uns aktiv ist.

Wir sind optimistisch!